MIZSystem - Hilfe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Voraussetzungen

Anmerkung: Windows, Word und .net sind eingetragene Warenzeichen von Microsoft®. Im Rahmen dieser Darstellung werden diese Namen im Allgemeinen ohne das ®-Symbol angezeigt.

Microsoft Windows®

MIZ setzt Windows 7 oder eine spätere Version voraus.

.NET - Framework ®

Das .NET-Framework mindestens in der Version 4 muss installiert sein. Dies ist bei Windows 7 und späteren Windows-Versionen gewöhnlich der Fall.

64 Bit Versionen von Windows

Das Programm ist ein 32 Bit -Programm, das auch auf 64bit-Versionen von Windows (im sogenannten WOW - Modus, Windows On Windows) ausgeführt werden kann.

Microsoft Word®, ab Version 2003

Falls Sie die MIZ-Dokumente ausdrucken wollen, ist MIZ ist in wesentlichen Funktionen auf die Zusammenarbeit mit Microsoft Word angewiesen. Das Programm kann auch ohne Word betrieben werden, es ist dann aber nicht in der Lage, die generierten Listen als Datei zu speichern. Das Programm kann die Listen aber unabhängig von Word ausdrucken. Die deutlich übersichtlichere Tabellenansicht der generierten Liste ist - als gedrucktes Dokument - ebenfalls nur durch die Automatisierungsfunktionen von Word möglich und daher ohne Word nicht verfügbar.

Word (ab Version 2003) sollte daher zumindest auf dem Rechner installiert sein, auf dem Sie Medikationspläne ausdrucken wollen.

Zur Ansicht der MIZ-Tabellen am Bildschirm nutzen Sie den MIZViewer, der die von MIZ erfassten und zusammengestellten Daten unmittelbar darstellt.

Word muss (in älteren Versionen) vollständig einschließlich der sogenannten .net-Programmierunterstützung installiert sein (siehe hier). Neuere Versionen beinhalten dies automatisch.

Um Dokumente auch als PDF erstellen zu können, benötigen Sie eine Word-Version ab 2010. MIZ prüft, welche Word-version vorliegt und bietet Ihnen entsprechende Auswahlmöglichkeiten an.

PDF-Viewer

Nur für die Ansicht der Fachinformationen benötigen Sie einen PDF-Viewer wie den Adobe Acrobat Reader ® oder den Foxit Pdf-reader ®, die Sie hier oder hier kostenlos herunterladen können.

Speicherplatz

Das Programm benötigt einschließlich der Datenbanken etwa 20 MB auf Ihrer Festplatte. Die generierten Word-Dateien sind jeweils 30 - 70kb groß. Falls Sie die Fachinformationen aufrufen wollen, kommen zur Zeit noch etwa 150 MB hinzu. Sie können aber selber wählen, ob Sie diese Funktion nutzen wollen oder lieber Speicherplatz sparen wollen.

Grafik

Die Bildschirmauflösung sollte mindestens 1024 x 768 Pixel betragen. Anderenfalls können sie das Hauptfenster von MIZ nicht in voller Größe betrachten.

Anzeige

Die unter Systemsteuerung - Anzeige einzustellende Textgröße muss auf 100% (kleiner) eingestellt sein, damit alle Elemente und Texte in MIZ angezeigt werden.

Drucker

Der Ausdruck der Listen ist auf DIN A4 Hochformat abgestimmt. Für den farbigen Ausdruck benötigen Sie natürlich einen Farbdrucker. Falls Ihnen keiner zur Verfügung steht, können Sie auch eine Schwarz-Weiß-Version generieren und ausdrucken.

Internet

Für den Download des Programms, der Updates, der Fachinformationen und der aktuellen Hilfeinformationen ist ein Internetanschluss erforderlich. Sie können sich aber auch die Hilfedatei MIZHilfe.doc öffnen oder ausdrucken (Sie finden sie im Installationsverzeichnis des Programms).

Hat das Programm keinen Internetzugang und ist Word installiert, wird das Word - Hilfedokument automatisch beim Klick auf Hilfe geöffnet.

Im Übrigen benötigt das Programm im laufenden Betrieb keinen Internetanschluss. Falls Sie den Internetanschluss auf dem betreffenden Praxisrechner bewusst meiden, können Sie die irgendwo heruntergeladenen Daten für Programmupdates, Updates der Medikamentendatenbank natürlich auch per Stick oder sonstigen Datenträger auf den betreffenden Rechner übertragen. Sie werden Hinweise erhalten, wo Sie die heruntergeladenen Dateien ablegen müssen, damit MIZ sie verarbeiten kann.