MIZHeaderLogo

 

Lizenz - Grundlagen

Um MIZ langfristig nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz erwerben.

Die Testversion von MIZ (Einzelplatzversion) ist eine begrenzte Zeit - in der Regel 4 Monate - voll funktionsfähig. Danach können Sie das Programm weiter starten und bisher aufgenommene Medikationspläne weiterhin ansehen, aber keine neuen Patienten aufnehmen und auch keine Medikationspläne mehr aufnehmen oder aktualisieren.

Ist das Programm lizenziert, besteht prinzipiell keine Begrenzung der Nutzungsdauer, jedoch muss die Medikamentendatenbank aktuell sein.

MIZ ist für eine gute Funktion auf aktuelle Daten über Medikamente angewiesen. Die Medikamentendatenbank wird daher regelmäßig gewartet und ergänzt. Die Medikamentendatenbank ist jeweils gültig für das Kalenderjahr plus einen Karenzzeitraum von drei Monaten, also bis zum 31.3. des Folgejahres. Die neue Version erscheint jeweils zum Jahreswechsel. Während des Jahres durchgeführte Aktualisierungen der Medikamentendatenbank haben keinen Enfluss auf die Laufzeit.

Inhaber einer MIZ-Lizenz können jedezeit die jeweils aktuelle Version der Medikamentendatenbank herunterladen und in MIZ bzw. MIZServer installieren.

Wird das Aktualisieren der Medikamentendatenbank versäumt und deren Laufzeitdauer überschritten, schaltet sich das Programm in einen Passivmodus. Die vorhandenen Medikationslisten können weiter angesehen werden, jedoch können keine neuen Listen und auch keine neuen Patienten aufgenommen werden. Dieser Zustand kann durch die Aktualisierung wieder aufgehoben werden. MIZ informiert Sie, wenn sich die Laufzeit der Medikamentendatenbank ihrem Ende nähert, damit Sie genügend Zeit haben, die neue Version herunterzuladen.

Die folgende Tabelle zeigt einen Überblick über die MIZ-Module und die derzeitigen Kosten. Mit aktive MIZ-Anwendung ist die Anwendung gemeint, mit der Daten erhoben werden können, im Gegensatz zum MIZViewer, auf dem nur erhobene Daten angeschaut werden könnnen.

Wenn Sie nmehrere aktive MIZ-Anwendungen betreiben wollen, benötigen Sie die Version MIZServer. In dieser Version können Sie den Ort, wo die Daten gespeichert werden, frei wählen, beispielsweise auf einem Laufwerk, das mit der täglichen Praxissicherung gesichert wird.

In der MIZ-Einzelplatzverseon liegen die Daten immer auf dem Rechner, wo das Preogramm installiert ist.

MIZViewer können unabhängig von der Version in beliebigerZahl installiert werden.

Hier ein Überblick über die Lizenzkosten:

Standardlizenz

 

Software und Lizenzaktivierung im Kalenderjahr der Anschaffung

Wartung  der Software und der Medikamenten-datenbank ab  dem folgenden Kalenderjahr

netto

brutto

netto

brutto

MIZ-Einzelplatzversion

50 €

59,50 €

50 €

59,50 €

MIZ Server einschließlich einer aktiven MIZ-Anwendung

90 €

107,10 €

90 €

107,10 €

Jede zusätzliche aktive MIZ-Anwendung

10 €

11,90 €

10 €

11,90 €

MIZ - Viewer

kostenlos*

kostenlos*

Hilfsprogramme zum Datenaustausch

kostenlos**

kostenlos**

 

* Der MIZViewer der Einzelplatzversion zeigt die tabellarische Übersicht der Indikationen; Nebenwirkungen (UAW's) und Wechselwirkungen (Interaktionen) des jeweiligen Medikationsplans auf dem Bildschirm.

Der MIZViewer der Server(Mehrplatz)-Version erlaubt darüber hinaus, zusätzliche Informationen zu gerinnungshemmenden Wirkstoffen aufzurufen, falls der jeweils aufgerufene Medikationsplan solche Wirkstoffe enthält.

** Die Hilfsprogramme zur Nutzung der VDDS-Schnittstelle sind seitens MIZ kostenlos. Die Hersteller der Praxisverwaltungsprogramme nehmen zum Teil für die Freischaltung der VDDS-Schnittstelle Gebühren.

Stand 01/2018

Über den Linzenzerwerb wird eine schriftliche Vereinbarung getroffen. Die Zahlung der Lizenzgebühren erfolgt ausschließlich per Bankeinzug. Der Einzug der Lizenzgebühr erfolgt erstmalig bei Abschuss des Vertrages und danach jeweils zum Jahresbeginn. Die Vereinbarung kann jeweils zum Ende des Kalenderjahres mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden.

Ein Muster des MIZ - Lizenztextes können Sie hier als PDF herunterladen.

Wenn Sie Interesse an einem Lizenzerwerb haben, lesen Sie bitte hier weiter!