MIZServer - Hilfe  

MIZServer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Nach dem ersten Start - Einrichtung

Einlesen der Lizenz

MIZServer startet mit einer Einrichtungslizenz, die nur wenige Tage gültig ist. Sie sollten daher als erstes die Standardlizenz für den Server einlesen.

Achtung: Die Lizenz benötigen Sie nicht nur für die Aktivierung des MIZServers, sondern auch für die Aktivierung der übrigen aktiven MIZ-Anwendungen. Kopieren Sie die Lizenz (Lic.txt) deshalb am besten auf ein Medium (z.B. USB-Stick), mit dem Sie sie von PC zu PC bringen können, oder kopieren Sie sie in einen öffentlichen Ordner Ihres Netzwerkes.

Zum Aktivieren muss die Lizenz auf den Destop des jeweiligen Computers kopiert werden. Sie sollten auf jeden Fall eine Kopie der Lizenzdatei behalten, da die Datei vom Desktop nach Aktivierung automatisch gelöscht wird.

1. Kopieren Sie die Lizenzdatei 'Lic.text' auf den Desktop.

2. Öffnen Sie MIZServer durch Klicken auf das MIZServer Icon in der Taskleiste.

3. Gehen Sie in das Register 'Lizenz' und klicken dort auf 'Programmlizenz einlesen und aktivieren'.

Das Programm wird danach neu gestartet.

Nach dem Neustart können Sie die Details der Lizenz im Register 'Lizenz' nachlesen.

 

Übernahme von Altdaten

Falls Sie vorher schon mit einer Einzelplatzversion von MIZ4 oder MIZ5 gearbeitet haben, können Sie die bisher erhobenen Daten (Patientendaten, Medikationspläne, Einstellungen) übernehmen. Dies sollten Sie tun, bevor mit der MIZServer-Anwendung neue Daten erhoben werden, also zweckmäßigerweise, bevor Sie die übrigen aktiven MIZ-Anwendungen installieren.

Hinweise zum Vorgehen finden Sie in der Hilfe zur Registerseite 'Altdatenübernahme'.

 

Download und Einlesen der Datenbankupdates

Sie sollten zeitnah dafür sorgen, dass MIZServer mit den aktuellen Datenbanken versorgt ist. Die vorhandene Version der MIZ-Medikamentendatenbank können Sie im Register 'Lizenz' ersehen, z.B. 5.15.06, dabei bezeichnet 5 die Versionsnummer, 15 das Jahr und 06 den Monat. Auf der MIZ-Website können Sie unter Download / Datenbankupdates ersehen, welches die zur Zeit aktuelle Version ist.

Immer, wenn eine neue Version der Medikamentendatenbank vorliegt, gibt es auch eine neue Version der Fachinformationen. Bei der Ersteinrichtung müssen Sie die Fachinformationen in jedem Falle einmal herunterladen, falls Sie diese nutzen wollen, da sie im Setup nicht enthalten sind.

Hinweise zum Einlesen der Medikamentendatenbank und der Fachinformationen finden Sie unter Register Update.

 

Weitere Einstellungen

Hinweise zu weiteren Einstellmöglichkeiten finden Sie unter der Hilfe zu den jeweiligen Registern.